Ironman World Championships Hawaii

Am 14. Oktober 2017 erfüllte ich mir meinen Lebenstraum und startete mit den besten Triathleten der Welt beim Ironman Hawaii. Nach einem guten und umkämpften Schwimmen mit 2400 Athleten im Pazifik, hatte ich bereits nach fünf Kilometern auf dem Rad riesen Pech. Durch eine Unebenheit im Boden habe ich meine komplette Verpflegung für das Fahrradfahren verloren. Speziell wegen der Hitze auf Hawaii eine fatale Situation. Bis 30 Kilometer vor dem Wechsel zum Laufen konnte ich mich mit den Riegeln die es bei den Verpflegungsstationen gab über Wasser halten, doch dann kam der zu erwartende Einbruch. Die Beine wurden schwer. Dementsprechend schmerzhaft waren dann die 42 km über den Queen K Highway bei 38 Grad. Nach schließlich 9 Stunden und 34 Minuten hab ich die Ziellinie erreicht. Es war eine Gefühlsexplosion aus Erleichterung, Stolz und Freude.

Mit dem 130. Gesamtplatz von 2400 Startern hab ich zwar nicht mein Ziel erreicht, jedoch muss ich damit in Anbetracht der Umstände zufrieden sein. Als ehrgeiziger Sportler jedoch klingt ein bisschen Unzufriedenheit mit, da ich weiß, dass ich mein volles Potential nicht zeigen konnte. Inzwischen bin ich dankbar, wichtige Erfahrungen gemacht zu haben, da der große Angriff jetzt erst gestartet wird...

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2017 by Chris Dels

IS Wohlleben +url.jpg